,

PNOs Klimainvestitionen in Richtung Net Zero bis 2030

NET ZERO 2030

PNO hat sich zu Net Zero bis zum Jahr 2030 verpflichtet. Wir verpflichten uns, bis 2030 emissionsfrei zu werden – nicht nur durch unsere eigenen Aktivitäten, sondern über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg. Wir setzen unsere Nachhaltigkeitsbemühungen fort (B Corp Framework) und integrieren wissenschaftlich fundierte Ziele, um unsere Reduktionsstrategie im Rahmen von Net Zero 2030. Dies steht im Einklang mit unserem Ziel, „den Übergang zu nachhaltigem Frachtverkehr voranzutreiben“, sowie mit unseren B Corp-Ambitionen, unsere Planet-Ambitionen noch weiter und schneller zu steigern.

Das wichtigste und entscheidendste Element ist das Verständnis unseres ökologischen Fußabdrucks, damit wir wissen, wo wir unsere Emissionen reduzieren müssen, uns realistische Reduktionsziele setzen und dann die Emissionen, die wir nicht reduzieren konnten, beseitigen.

Die von einer Organisation verursachten THG-Emissionen (Treibhausgase) werden anschließend aus der Atmosphäre entfernt, um keine Auswirkungen auf das Klima zu haben. Das bedeutet, dass die Kompensation durch vermiedene Emissionen erfolgt und keine zusätzlichen Treibhausgase durch diese Organisation in die Atmosphäre gelangen.

Ein Beispiel: Ich setze eine x-beliebige Menge an CO2 frei. Um sagen zu können, dass ich das Klima nicht belastet habe, sorge ich dafür, dass die Emissionen an anderer Stelle um die X-Tonnen CO2 reduziert werden.

Wir haben uns verpflichtet, von 2019 bis 2021 ein Portfolio von Projekten zur dauerhaften Kohlenstoffbeseitigung für unsere Emissionen durchzuführen.

Wie wir entschieden haben, in was wir für unsere Beseitigungsprojekte investieren?

Wir haben uns von einem externen Experten, Normative, beraten lassen, der uns bei der Auswahl der Projekte auf der Grundlage der Oxford Offsetting Principles geholfen hat, in denen beschrieben wird, wie die Kompensation angegangen werden sollte, um die Net-Zero-Emissionsziele zu erreichen.

Normative wies uns auf Patch hin, das ein breites Portfolio an hochwertigen CO2-Kompensationsprojekten mit internationaler Reichweite anbietet.

Basierend auf den Oxford Offsetting Principles haben wir unsere Kompensationen auf verschiedene Bereiche verteilt:

Running Tide Kohlenstoffbindung von Seetang

greenSand Beschleunigte Olivin-Verwitterung

HUSK Biochar

CarbonCure CO2-Mineralisierung in der Zementindustrie 

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Leiter der Abteilung People, Communication and Sustainability, Solvej Lee Ørnstrand, solvej@pnorental.com

Hier können Sie mehr darüber lesen, wie wir an einer nachhaltigeren Zukunft arbeiten.

Related news

Lenicker partnership announcement

Ankündigung: Eine neue lokale Partnerschaft

Mit großer Freude geben wir die Nachricht bekannt, dass die PNO Deutschland GmbH und die Transport und Service Lenicker GmbH beschlossen haben, eine starke Partnerschaft einzugehen, bei der PNO das bestehende Mietgeschäft von Lenicker auf…
, ,

PNO – Ein Unternehmen im Familienbesitz

Unser Ziel ist es, den Übergang zu nachhaltiger Fracht anzuführen, und wir sind fest davon überzeugt, dass PNO ein wichtiger Impulsgeber für den Wandel in unserer Branche sein kann.  PNO wurde 1975 von Per Nielsen Ørnstrand in Skanderborg,…
NET ZERO 2030
,

PNOs Klimainvestitionen in Richtung Net Zero bis 2030

PNO hat sich zu Net Zero bis zum Jahr 2030 verpflichtet. Wir verpflichten uns, bis 2030 emissionsfrei zu werden - nicht nur durch unsere eigenen Aktivitäten, sondern über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg. Wir setzen unsere Nachhaltigkeitsbemühungen…
Solar panels Finland
,

Verbrauchsreduzierung mit Sonnenkollektoren in Finnland

Wir hatten das Ziel, 42 % einzusparen, aber schon im ersten Jahr haben wir dieses Ziel übertroffen, da die Kosteneinsparungen 45 % betrugen, erklärt Petteri Heino, Country Director in Finnland. Der Weg von PNO Finnland zu Sonnenkollektoren…
Account manager
,

Eigene Account Manager bieten PNO-Kunden Einfachheit

Bei PNO erhalten alle Kunden einen eigenen Account Manager, der für die Kundenbetreuung zuständig ist. Die Kunden haben nur einen Ansprechpartner, was die Beziehung und die Zusammenarbeit stärkt. Peter Lundgren, Account Manager in Schweden,…
Impact overview 2021
,

Vorstellung unseres Impact Overviews 2021

Unser Ziel ist es, den Übergang zu einem nachhaltigen Frachtverkehr anzuführen, der den Kern unseres Handelns ausmacht. Dies gibt uns die Richtung vor und ist für uns der Weg, um eine langfristige Wirkung auf die drei Ps - People, Planet,…